Aus SubmersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gemeiner Fischegel (Piscicola geometra)


Systematik
Klasse Ordnung Familie
Gürtelwürmer Egel (Hierodinea) Fischegel
Gattung Art Erstbeschreibung, Jahr
Piscicola geometra Linnaeus, 1758
 
Elbsee


Fischegel auf einem Hecht
Mehrere Fischegel



Gehört zu Gürtelwürmern; Rüsselegel; Außenparasit an Fischen; grünlich–braun gefleckt mit 32 Körpersegmenten;vollkommen runde Form, nach vorne immer schmaler werdend; 2 scheibchenförmige Saugnäpfe an Körperenden, die durch Versetzen auch der Fortbewegung dienen; am vorderen Saugnapf 4 Augen und Mundöffnung mit Rüssel, der Fisch ansticht und dessen Blut saugt; Blut wird in Säcken im Darm gelagert; vollgefressen kann Egel Monate hungern; durch starke und bewegliche Körpermuskeln auch guter Schwimmer durch Schlangenbewegungen; ca. 5cm lang und 5mm breit; Zwitter; gegenseitige Befruchtung; Eiablage; sitzt an Pflanzen, Steinen, Ästen im pflanzenreichen seichten Gewässer; es gibt außer Rüsselegel auch Schlund- und Kieferegel


Fakten zu Gemeiner FischegelRDF-Feed
Hat Artgeometra  +
Hat BeschreibungsJahr1758  +
Hat FamilieFischegel  +
Hat FundortElbsee  +
Hat GattungPiscicola  +
Hat KlasseGürtelwürmer  +
Hat OrdnungEgel (Hierodinea)  +
Diese Seite wurde zuletzt am 2. Mai 2012 um 18:43 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 17.337-mal abgerufen.