Aus SubmersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Spiegelndes oder Glänzendes Laichkraut (Potamogeton lucens)


Systematik
Abteilung Klasse Familie
Blütenpflanzen (Antophyta) Einkeimblättrige (Monocotyledoneae) Laichkrautgewächse (Potamogetonaceae)
Gattung Art Erstbeschreibung, Jahr
Potamogeton lucens ---,
 
Elbsee


Spiegelndes Laichkraut im Sammelgefäß
Spiegelndes Laichkraut



Laichkrautgewächs; einkeimblättrige Pflanze; Blütenpflanze; Wassertiefe 2m bis 5m; kommt häufig vor; meist in Ansammlungen von vielen Pflanzen; heckenartig; tief im Boden verzweigte Wurzel; Stängel 2 bis 6m lang; zahlreiche Blätter durchscheinend, glänzend und groß, bis zu 30 cm lang und 5cm breit ; Blätter wechselständig mit kleinen Nebenblättern; Blätter haben kleine aufgesetzte Spitze; Hauptader des Blattes verläuft in Bogenform vom Blattgrund zur -spitze; Queradern des Blattes mit schöner zarter Nervenstruktur; weiße Ablagerungen auf Blättern, Seekreide genannt; Blattrand gewellt; Blätter bleiben untergetaucht; die vielfach verzweigten und zahlreichen großen Blätter sind Rückzugsraum für Fische und andere Tiere; Blüten in Ähren an bis 30cm langen dicklichen Stängeln auch über der Wasseroberfläche; Blütezeit Juni bis August; Bestäubung durch Wind; mehrjährige Pflanze; mag schlammigen Grund und nährstoffreiches Wasser;


Zum Herbarium: Spiegelndes_Laichkraut_(Herbarium)

Fakten zu Spiegelndes LaichkrautRDF-Feed
Hat Artlucens  +
Hat FamilieLaichkrautgewächse (Potamogetonaceae)  +
Hat FundortElbsee  +
Hat GattungPotamogeton  +
Hat KlasseEinkeimblättrige (Monocotyledoneae)  +
Hat OrdnungBlütenpflanzen (Antophyta)  +
Diese Seite wurde zuletzt am 10. April 2014 um 19:27 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 12.198-mal abgerufen.